Förderkreis Neue Orgel St. Bonifatius e. V.

Visitenkarten   



Dank Ihrer Hilfe ist die neue "Perle der Empore"

ein grandioses, ganz besonderes Instrument!


Unterstützen Sie die neue Orgel der

St. Bonifatius Kirche in Gießen.


Infos zur Orgelpatenschaft
Martin Schindler, stellv. Verwaltungsratsvorsitzender Gisela Zimmermann, Pfarrgemeinderatsvorsitzende Pfarrer Wahl Ralf Stiewe Curt Kleinschnitz Fotos: Fotoatelier Susanne Hofmann


Spenden & Dank


Über 600.000,- €

wurden bereits für die "Perle der Empore" gespendet. Danke!

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und berechtigt, für Mitgliedsbeiträge und Spenden Zuwendungsbestätigungen auszustellen.

 
Möchten Sie helfen? Es gibt
vielfältige Möglichkeiten!
 
» Jeder kann helfen

Spendenliste

Die Gesamtkosten für den Orgel­neubau liegen bei 952.000 Euro.
Ein gutes Stück Weg liegt also noch vor uns. Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen!

Viele Gemeindemitglieder und auch Gruppierungen aus der Gemeinde haben sich schon für das gemeinsame Ziel eingesetzt. Dafür herzlichen Dank!

Sie

möchten spenden, Mitglied im Förderkreis werden oder haben Fragen? Für Auskünfte rund um die "Perle der Empore" stehen wir Ihnen selbstverständlich sehr gerne zur Verfügung!
» Kontakt

Der Orgelförderverein hat mittlerweile 28 Mitglieder, dazu kommen knapp 50 regelmäßig spendende Förderer. Das ist erfreulich und doch noch viel zu wenig! Wir benötigen einen weitaus größeren Kreis an Förderern, um die neue Eule-Orgel vollständig zu finanzieren.

Nach oben


Danke

Danke!

Unser wichtigster Dank

gilt allen Freunden und Förderern des Projektes "Perle der Empore"!

Ohne Sie wäre es nicht möglich gewesen, das große Vorhaben eines Orgelneubaus in St. Bonifatius in die Tat umzusetzen!

 
Aktueller Spendenzuwachs

Im Februar 2017 hat sich der Kontostand der "Perle der Empore"
um 2.512,89 € erhöht auf 625.056,89 €.

Ein herzliches Dankeschön allen, die mit kleinen und großen Spenden, Orgelpfeifenpatenschaften, Konzertbesuchen oder durch Kaufen unserer Benefizprodukte das Orgelprojekt unterstützen!

Jede Summe hilft und bringt uns unserem gemeinsamen Ziel einen Schritt
näher: Die vollständige Finanzierung der neuen Orgel in St. Bonifatius!

Nach oben

 
Besondere Spenden und Aktionen

Auch die Kleinen können ganz Große sein. Ganz unabhängig vom Betrag freuen wir uns über besondere Spender und Aktionen zugunsten des Orgelneubaus. Das hohe Engagement ist vorbildlich, motiviert alle Helfer, Förderer und Spender rund um die neue "Perle der Empore" und macht einfach gute Laune. Wir danken herzlich

  • Herrn Johann David für die 100. Orgelpfeifenpatenschaft
  • Frau Maria Köhler für die 200. Orgelpfeifenpatenschaft
  • Frau Brigitte Schorn für die 300. Orgelpfeifenpatenschaft
  • Lions Club Gießen für eine Orgelpatenschaft

Nach oben

 
www.perle-der-empore.de

Wir danken ganz herzlich allen, die mit Texten, Bildern und konstruktiver Kritik an der Entstehung unseres Internetauftritts mitgewirkt haben!

Das Logo wird oft auch als das „Gesicht der Firma” bezeichnet (gilt ebenso für Vereine). Profis wissen: ein gutes Logo besticht durch seine Einfachheit, ist einprägsam und hat einen hohen Wiedererkennungswert. Für Konzept und Printdesign unseres Logos "Perle der Empore" danken wir ganz herzlich der Werbeagentur Achdiezwei in Laubach!
www.achdiezwei.de

Ein besonderer Dank geht an Herrn Erhard Ernst vom Computerstudio Lemmer & Ernst GmbH in Großen-Buseck, der mit unglaublichem Engagement diese Homepage konzipiert, designed und realisiert hat!
www.csle.de

Wir danken dem Fotografen Walter Silber, Reiskirchen, herzlichst für die Erstellung des Empore-Hintergrundfotos unserer Homepage, Startseite Bild 3, 4, 5 uvm.!
www.fotoag-buseck.de

Weiterhin danken wir dem Fotoatelier Susanne Hofmann, Gießen, sehr herzlich für die Erstellung der Fotos für die Fotomontage im Seitenkopf!
www.fotoatelier-hofmann.de

Der Fotograf Karl-Heinz Brunk hat vor Jahren unter schwierigsten Bedingungen eine Außenaufnahme von der St. Bonifatiuskirche angefertigt. Wir sind sehr froh, dass wir sie für diese Homepage verwenden dürfen!
www.brunkfoto.de

Für die Erstellung unseres Orgelpfeifenpatenschaftsflyers „Geben Sie den Ton an” danken wir der Agentur sumner groh + compagnie, Gießen.
www.sumnergroh.com

Frau Claudia Runde und Herr Ralf Stiewe haben in mühevoller Detailarbeit die Text- und Bildvorlagen für Herrn Ernst gesichtet und vorbereitet, Herr Wolfgang Schlich und Herr Ulrich Vogel haben uns freundlicherweise viele Fotos (Orgeln, Orgelweihe, Schirmherren etc.) zur Verfügung gestellt. Auch ihnen gilt unser aller Dank!

Nach oben

Spendenstand

 
webdesign by csle
 
Impressum | Datenschutz

» Info-Archiv