Förderkreis Neue Orgel St. Bonifatius e. V.

Visitenkarten   



Dank Ihrer Hilfe ist die neue "Perle der Empore"

ein grandioses, ganz besonderes Instrument!


Unterstützen Sie die neue Orgel der

St. Bonifatius Kirche in Gießen.


Infos zur Orgelpatenschaft
Martin Schindler, stellv. Verwaltungsratsvorsitzender Gisela Zimmermann, Pfarrgemeinderatsvorsitzende Pfarrer Wahl Ralf Stiewe Curt Kleinschnitz Fotos: Fotoatelier Susanne Hofmann


Archiv:
Infos & Hinweise 2008

Bilden Sie sich einen kleinen Überblick über die Konzerte und Veranstaltungen, die der Förderkreis Neue Orgel St. Bonifatius e. V. bisher angeboten hat. Hier finden Sie detaillierte Informationen zu allen Events ab 2008.
 
 


Freitag, 26. Dezember 2008, 17:00 Uhr

Foto: Sopranistin Anna-Lucia Leone Festliches Weihnachtskonzert für Sopran, Trompete und Orgel
Anna-Lucia Leone, Sopran
Peter Lohse, Solotrompeter der Staatskapelle Dresden
Ralf Stiewe, Orgel

Werke von G.F. Händel, J.S. Bach, M.A. Charpentier u.a.

Eintritt: 20,- € (Vorverkauf 18,- €),
Schüler u. Studenten 10,- € (nur an der Abendkasse!)
Vorverkauf: Christliche Kunststube St. Bonifatius; Kirchenladen, Marktplatz 7; Hirsch-Apotheke, Frankfurterstr. 6;

Nach oben


Samstag, 13. Dezember 2008, 20:00 Uhr

Foto: Marburger Bachchor Camille Saint-Saëns:
Weihnachtsoratorium

Benjamin Britten:
A Ceremony of Carols

Der Marburger Bachchor e. V. ist ein überregionales Chorensemble (gegründet 1966), das projektbezogen a-cappella und instrumental begleitete Chorwerke aus allen Epochen der Musikgeschichte erarbeitet. Sein musikalisch künstlerischer Standard verschaffte ihm in den letzten zwanzig Jahren einen festen Platz zwischen den Profi- und Laienchören im deutschsprachigen Raum. Besondere Anerkennung erhält der Marburger Bachchor in seinen Bemühungen um die Wiederentdeckung und Interpretation des kirchenmusikalischen Werkes des Bach-Zeitgenossen Jan Dismas Zelenka.

Internationale Kultur-Projekte, die Teilnahme an zahlreichen Festivals, das Einspielen von Tonträgern und die Mitwirkung bei Rundfunkaufnahmen bilden das äußere Profil des Chores. Die Seele des Ensembles zeichnet sich dagegen vor allem durch eine ständige Bemühung um eine sensibel differenzierte und werkgerechte Umsetzung seines vielfältigen Repertoires aus.
(Quelle: home.arcor.de/marburger-bachchor/)

Ausführende:
Marina Herrmann, Sopran
Dorith Neumeyer, Mezzo-Sopran
Anne Bierwirth, Alt
Robert Sedlak, Tenor
Kilian Gottwald, Bass

Cordula Poos, Harfe
Ralf Stiewe, Orgel

Marburger Bachchor
Kammerorchester Marburg
Leitung: Nicolo Sokoli


Eintritt: 15,- € (Vorverkauf 12,- €)
Schüler und Studenten 8,- € (nur an der Abendkasse!)
Kartenbestellung über Internet Hier
Vorverkauf: Christliche Kunststube St. Bonifatius; Kirchenladen, Marktplatz 7; Hirsch-Apotheke, Frankfurterstr. 6;

Nach oben


Orgelfahrt: Noch Plätze frei!

Samstag, 29. November 2008, 9:30 - ca. 19:00 Uhr.
Ziele: Dietkirchen, Hadamar und Limburg St. Anna.
Fahrtpreis: 15 €, Selbstverpflegung.

Jedes Jahr sehr gefragt: Die Orgelfahrt im Advent!
Wir laden Sie herzlich ein, mitzufahren!
Meisterhaft gespielt und fachkundig erklärt, lernen Sie verschiedene Orgeln kennen. Darüber hinaus haben Sie Gelegenheit, den beeindruckenden Limburger Dom zu besichtigen. Ein Besuch des stimmungsvollen Christkindlmarkts in Limburg rundet den Tag ab.

Programm


9:30 Uhr
Abfahrt Busparkplatz Liebigmuseum

11:00 Uhr
Dietkirchen (neue Woehl-Orgel)

12:00 Uhr
Mittagessen in Hadamar, Hotel Nassau-Oranien (auf Wunsch)

13:00 Uhr
Liebfrauenkirche Hadamar
(im Aufbau befindliche englische Orgel)

13:45 Uhr
Pfarrkirche St. Nepomuk
(renovierte Klais-Orgel)

15:15 Uhr
Limburg St. Anna
(neue Schiegnitz-Orgel mit außergewöhnlichem Konzept)

Anschließend
Möglichkeit zu Weihnachtsmarktbesuch, Dombesichtigung etc.

Ca. 19:00 Uhr
Ankunft in Gießen
 

St. Lubentiuskirche
Dietkirchen

Lubentiuskirche

(Foto: Ludwig Ries; Lizenz: GNU-FDL)



Leitung: Domorganist Prof. Markus Eichenlaub, Limburg
 

Anmeldung

Über unser » Kontaktformular können Sie sich zur Orgelfahrt anmelden
Bitte geben Sie Ihre Adresse und Telefonnummer für Rückfragen an!

 

Nach oben


ÜBER DEN TOD - Drei geistliche Soireen

Lübecker Totentanzensburger

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 19:30 Uhr

Ein Pate für`s Leben
Texte zum Märchen „Der Gevatter Tod”der Gebrüder Grimm
Jehan Alain (1911 - 1940) - Trois danses
Ralf Stiewe, Orgel

Mittwoch, 05. November 2008, 19:30 Uhr

Liebe ist stärker
Orgelimprovisationen zum Stummfilm „Der müde Tod” von Fritz Lang,
Deutschland 1921
Ralf Stiewe, Orgel

Mittwoch, 12. November 2008, 19:30 Uhr

Mögen Engel dich geleiten
Gregorianische Sequenz DIES IRAE
Maurice Duruflé (1902 - 1986) - Requiem op. 9
für Soli, Chor und Orgel
Brigitte Wolter, Mezzosopran
Daniel Starke, Bariton
Maurice Duruflé - Fuge a-moll
über das Thema des stündlichen Glockenspiels der Kathedrale von Soissons
Dan Zerfaß, Domkantor in Worms, Orgel
Ralf Stiewe, Leitung

Der Eintritt zu allen Soireen ist frei, um eine Spende zur Deckung der Unkosten wird gebeten.
Veranstalter:
Katholisches Bildungswerk Oberhessen und Regionalkantorat Gießen

(Foto: Lübecker Totentanz)

Nach oben


Freitag, 17. Oktober 2008, 20:00 Uhr

Foto: Regensburger Domspatzen Regensburger Domspatzen in St. Bonifatius

Erstmals in der Geschichte Gießens gastiert Deutschlands berühmtester Knabenchor in St. Bonifatius!
Die Chorknaben sind Schüler des Domspatzen-Gymnasiums in Regensburg. Dort erfahren sie eine hervorragende musikalische Ausbildung. Die Domspatzen gestalten jeden Sonntag das Pontifikalamt im Regensburger Dom. Sie blicken dabei auf eine über tausend Jahre währende Tradition zurück. Viele ehemalige Domspatzen haben die Musik zu ihrem Beruf gewählt und nehmen auch in der Kirchenmusik deutschlandweit herausragende Stellungen ein.
Langjähriger Leiter war Georg Ratzinger, der Bruder Papsts Benedikts XVI. Sein Nachfolger, Domkapellmeister Roland Büchner, hat die Leitung des Konzerts inne.

Veranstalter des Konzerts ist der Lions-Club Gießen!
Kartenvorverkauf (ab 22,- € zzgl. Vorverkaufsgebühr):
Dürerhaus Kühn, Gießener Allgemeine, Gießener Anzeiger, MAZ
Eintritt an der Abendkasse: 27,- €

(Foto © www.domspatzen.de)

Nach oben

Orgelfahrt-Impressionen

Foto: Orgelimpressionen

Am 31. Mai 2008 machten sich 30 Teilnehmer auf den Weg, um „Neue Orgeln im nördlichen Vogelsberg” zu sehen und zu hören. Unter der bewährten Leitung von Regionalkantor Ralf Stiewe erlebten wir einen interessanten Tag mit vielen guten Eindrücken und herrlicher Musik. Am Ende wurde der Wunsch nach einer Fortsetzung laut:
Termin der nächsten Orgelfahrt ist Samstag, 29. November 2008!
Fahren Sie mit nach Dietkirchen, Hadamar und Limburg!

Sehen Sie »HIER Impressionen der Fahrt in den nördlichen Vogelsberg!

(Foto © Wilfried Foltin)

Nach oben

Montag, 8. September 2008, 20:00 Uhr

Foto: Pater Anselm Grün Vortrag mit Pater Anselm Grün
„Finde deine Lebensspur”

Der bekannte Benediktinermönch und wirtschaftliche Leiter der Abtei Münsterschwarzach bei Würzburg begeistert mit seinen Vorträgen, Kursen und Büchern Menschen in aller Welt.
Er gibt Antworten auf wichtige Lebensfragen und ist so zum spirituellen Berater und geistlichen Begleiter von vielen Managern geworden.
Seine Bücher umfassen rund 300 Titel in einer Gesamtauflage von über 14 Millionen Büchern weltweit. Sie wurden in 30 Sprachen übersetzt. Damit gehört Pater Anselm Grün zu den meistgelesenen christlichen Autoren der Gegenwart.

(Quelle und ©Foto: www.vier-tuerme.de/anselmgruen)

Eintritt: 12,- € (Vorverkauf 10,- €),
Schüler u. Studenten 6,- € (nur an der Abendkasse!)

Kartenvorverkauf:
Gießen: Kirchenladen, Marktplatz 7; Hirsch-Apotheke, Frankfurterstr. 6; MAZ, Katharinengasse 12; Christliche Kunststube St. Bonifatius
Wetzlar: Buchhandlung am Dom

Nach oben


Bücher von Pater Anselm Grün

Kuchenerfolg

Schon jetzt erhalten Sie in der Christlichen Kunststube St. Bonifatius Bücher und Hörbücher von Pater Anselm Grün.
Am 8. September gibt es in der Kirche einen Büchertisch mit reicher Auswahl, unter anderem auch den gleichnamigen Titel zum Vortrag „Finde deine Lebensspur”.
Nach der Veranstaltung haben Sie Gelegenheit, Ihre Bücher von Pater Anselm Grün signieren zu lassen.


(Quelle und ©Foto: www.vier-tuerme.de/anselmgruen)

Nach oben


Freitag, 22. August 2008, 20:00 Uhr

Foto: Schenk mir Zeit Alphorn
trifft
Orgel
trifft
Schlagzeug

Konzert für Alphorn und Orgel
Miriam Vajda (Alphorn) und
Ralf Stiewe (Orgel)

spielen Werke von T. Swartman, M. Vajda, L.v. Beethoven, L. Mozart u.a.

Thomas Gabriel (Orgel) und
Simon Zimbardo (Schlagzeug)
Christian Richter (Sprecher)

Momo
12 Meditationen über das Wesen der Zeit
für Orgel und Schlagzeug,
zu Texten aus dem Roman „Momo” von Michael Ende

Eintritt: 12,- € (Vorverkauf 10,- €),
Schüler u. Studenten 6,- € (nur an der Abendkasse!)
Kartenbestellung über Internet Hier

Kartenvorverkauf:
Gießen: Kirchenladen, Marktplatz 7; Hirsch-Apotheke, Frankfurterstr. 6; MAZ, Katharinengasse 12; Christliche Kunststube St. Bonifatius
Wetzlar: Buchhandlung am Dom

(Foto © Gerd Altmann (geralt)/ PIXELIO)

Nach oben

Bonifatius Orgeltropfen

Mit allen Sinnen genießen.
Der Benefiz-Wein zugunsten einer neuen Orgel in St. Bonifatius ist ein 2007er Rosenberg Gutedel Qualitätswein trocken der Winzergenossenschaft Britzingen Markgräflerland e.G. Der erfrischende und süffige Weißwein kann sowohl zum Essen als auch alleine sehr gut genossen werden, das Etikett wurde eigens für die "Perle der Empore" angefertigt!

Sie erhalten den „Bonifatius Orgeltropfen” in unserer Kunststube zum Preis von

  •   5,90 € pro Flasche (0,7 l)
  • 30,00 € pro Kiste (6x 0,7 l)


Sie können Ihren Wein gerne auch per Mail oder telefonisch bestellen.
E-Mail:   info@perle-der-empore.de
Telefon: 0641 - 920127
Probieren, genießen und weitersagen! Nutzen Sie einfach unsere PDF-Datei zum Bonifatius Orgeltropfen, die Sie ausdrucken und/oder per E-Mail an Freunde und Bekannte verteilen können. Dankeschön!
» Bonifatius Orgeltropfen (PDF, 201 KB)

Nach oben


Kuchenverkauf und „Orgeltropfen probieren”

Ein Stück Kuchen für die OrgelAm Sonntag, 6. Juli, verkauft der Förderkreis Neue Orgel St. Bonifatius e. V. nach dem 10 Uhr-Gottesdienst Kuchen zugunsten des Orgelprojekts.

Auf dem Pfarrhof (bei Regenwetter in der Kunststube) erhalten Sie selbstgebackene Köstlichkeiten zum Mitnehmen.
Gleichzeitig haben Sie Gelegenheit, unseren Orgelbenefizwein zu probieren (und natürlich auch zu kaufen!).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Nach oben

Kuchenverkauf war ein voller Erfolg

Der Kuchenverkauf des Orgelförderkreises nach dem Familiengottesdienst im Mai fand regen Zuspruch: nach kurzer Zeit war alles verkauft!

Der Erlös von 159,50 € kommt dem Projekt „Neue Orgel für St. Bonifatius” zugute.
Nach dem erfolgreichen Start soll in Zukunft regelmäßig Kuchen für unsere "Perle der Empore" verkauft werden.

Die nächsten Termine (jeweils Sonntag nach dem 10 Uhr - Gottesdienst):
6. Juli, 3. August,
7. September, 28. September,
2. November, 7. Dezember.


Über Ihre Kuchenspenden freuen wir uns! Nehmen Sie einfach » Kontakt mit uns auf!

Nach oben


Freitag, 06. Juni 2008, 19:30 Uhr

Frühlingskonzert mit Ralf Stiewe Ralf Stiewe: „Orgelkonzert im Frühling”

Katholische Kirche St. Martin in Pohlheim
Konrad Adenauerstraße 8

Regionalkantor Ralf Stiewe spielt Werke von Bruhns, J.S. Bach, Frescobaldi, Gigout sowie Improvisationen.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird eine Spende erbeten, die je zur Hälfte der "Perle der Empore" und der Pfarrei St. Martin zugute kommt.
Das Konzert wird veranstaltet vom Bauförderverein der Pfarrei St. Martin. Es soll an die vor 10 Jahren verstorbene Organistin der Pfarrei, Frau Anna Eckert, erinnern.

Herzliche Einladung zu diesem besonderen Konzert!

Nach oben


Bilder vom
Schirmherren-Besuch

Die Schirmherren zu Besuch

Am 20. April 2008 konnten wir unsere Schirmherren, die Brüder Dr. Bernhard Vogel und Dr. Hans-Jochen Vogel, in St. Bonifatius begrüßen.
» Fotogalerie


Öffentliche Mitgliederversammlung

Am Samstag, 26. April 2008, findet um 17:15 Uhr im Bonifatiussaal die öffentliche Mitgliederversammlung des Förderkreis Neue Orgel St. Bonifatius e. V. statt.

Hierzu sind nicht nur Mitglieder, sondern alle interessierten Orgelfreunde herzlich eingeladen!

Sie erhalten aktuelle Informationen zum Stand unseres Orgelprojekts und einen Ausblick, wie es mit der "Perle der Empore" weitergeht. Kommen Sie doch einfach vorbei!

Nach oben


Gehen Sie mit uns auf Orgelfahrt!

Samstag, 31. Mai 2008, 8:30 - ca. 18:00 Uhr,
Selbstkostenpreis für Fahrt und Verpflegung.

Auf unserer Orgelfahrt besichtigen und hören wir neue Orgeln im nördlichen Vogelsberg. Ein interessanter Tag in netter Gesellschaft erwartet Sie, auch für das leibliche Wohl ist mit Mittagessen und Kaffeetrinken bestens gesorgt!

Tagesprogramm

8:30 Uhr
Abfahrt vom Busparkplatz Liebigmuseum, Gießen

9:30 Uhr
Nieder - Gemünden, Kath. Kirche Erscheinung des Herrn
Meisterstück Kilian Gottwald in der Fa. Woehl (Marburg), 2005
(2 Manuale, 10 Register)

11:00 Uhr
Grebenau, Kath. Kirche Hl. Kreuz
Fa. Link, Giengen (Brenz), 2003
(2 Manuale, 6 Register)

12:30 Uhr
Mittagessen in Alsfeld

13:30 Uhr
Alsfeld, Kath. Kirche Christkönig
Fa. Link, Giengen (Brenz), 1997
(2 Manuale, 28 Register)

15:00 Uhr
Ohmes, Kath. Kirche
Fa. Börner (Rodenbach), 1992
(1 Manual, 9 Register)

16:00 Uhr
Ruhlkirchen, St. Michael
Weimbs (Hellental), 1993
(2 Manuale, 20 Register)

Anschließend
Kaffeetrinken in Ruhlkirchen

Gegen 17:30 Uhr
Rückfahrt nach Gießen
 

Kath. Kirche Christkönig
Alsfeld, Link-Orgel

Orgel Alsfeld

Bild mit freundlicher Genehmigung des Bischöflichen Ordinariats Mainz.
 

Leitung:
Regionalkantor Ralf Stiewe

Veranstalter:
Verband katholischer Kirchenmusiker in der Diözese Mainz
 

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung an das Pfarrbüro
erbitten wir bis spätestens 30. April 2008!

Telefon: 0641 - 565599-0
E-Mail .: info@bonifatius-giessen.de
Geben Sie bei der Anmeldung bitte unbedingt Ihre Telefonnummer an!
 
Es fallen nur die Selbstkosten für Fahrt und Verpflegung an!

Nach oben

Spendenstand

 
webdesign by csle
 
Impressum | Datenschutz
2008 2009 2010 2011 2012
2013 2014 2015 2016 2017